#3.3 Katharina Cont im Interview (Teil 1)

Liebe zu sich selbst und zu den weiblichen Anteilen in mir? „Ja“, sagt Katharina. Ein unglaublich schönes Interview, das dir dabei helfen kann die weiblichen Anteile in dir akzeptieren und schätzen zu lernen.

Katharina Cont ist Geschäftsführerin von Power2Be, dem Institut für bewegte Persönlichkeitsentwicklung, welches sie gemeinsam mit Daniel Giuliani und ihrem Partner Matthias Luft leitet. Alle drei fokussieren die persönliche Entwicklung mit dem Schwerpunkt Körper. Katharina hat sich dabei auf Frauen und Paare sowie die Themen Partnerschaft, Liebe & Sexualität spezialisiert.

Im ersten Teil des Interviews erfährst du…

…warum Weiblichkeit und Frau-Sein getrennt voneinander betrachtet werden dürfen

…wie Weiblichkeit im Jahr 2020 zum Ausdruck kommt

…wie kreative schöpferische Kraft durch die Balance aus Yin und Yang möglich ist

…inwiefern nicht gelebte Weiblichkeit im Frau-Sein Schmerzpunkte verursacht

…Tipps für das bewusste (Er)Leben deiner weiblichen Kraft

 
Wenn du den einzigartigen Zugang von Power2Be kennenlernen möchtest, dann mach mit bei ihrer kostenlosen, 10-tägigen Challenge, wo du deine individuelle Superkraft entdeckst und eine Reise zu deiner inneren Heldin bzw. deinem inneren Helden unternimmst! Weitere Online-Kurse sowie den Kontakt für die Einzelarbeit findest du auf der Power2Be-Website.“

 
Weiteres zu Katharina:
Website: www.power2be.at
Superkraft-Challenge: www.power2be.at/entdecke-deine-superkraft
HAKA Onlinekurs: www.power2be.at/haka-online
Facebook: www.facebook.com/kraftsamkeit
Instagram: @power2be.official

Lumen – Lebensfreude Podcast-Links:
Linktree: https://linktr.ee/lumen_lebensfreude_podcast
Instagram: bit.ly/30l7oL6
Facebook: https://bit.ly/2UIIyRz
Facebook Fanpage: https://www.facebook.com/LumenPodast/
Melanie auf Facebook: https://www.facebook.com/melanie.ladu
Melanie auf Instagram: http://bit.ly/3a8djaU
Email: kontakt@melanieschwan.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.